Neben notwendigen Cookies nutzen wir auch Google Analytics und YouTube, um diese Website für Sie so interessant wie möglich zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind beispielsweise für sicherheitsrelevante Aspekte der Seite, z.B. Session-IDs, essenziell und können daher nicht deaktiviert werden.

Google Analytics und Tagmanager

Google Analytics sowie der Google Tagmanager ermitteln Seitenaufrufe, Klicks und die Scrolltiefe, um die Nutzererfahrung auf unserer Seite zu verbessern.

YouTube

Für informative sowie objektbezogene Videos verwenden wir YouTube. Wenn Sie diese Cookies deaktivieren, werden diese Videos nicht eingebunden und können nicht angesehen werden.

Marktanalyse Neustadt


Allgemeines | Gesamtsumme der Objekte und Verteilung nach Objektarten | Objektarten (Diagramm) | Verhältnis Makler- zu Privatangeboten (Diagramm) | Anzahl der Makler und Verteilung des Angebotes auf die Orte | Verteilung des Angebotes auf die Orte (Diagramm) | Auswertung und Schlussfolgerungen



Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Immobilienmarktgeschehen

Im Gespräch mit den Verkäufern stellt sich häufig heraus, dass diese ihren Hausverkauf vor sich herschieben, da ihnen mit einem Verkauf verbundenen Kontakte zu riskant erscheinen.

Dennoch bewegt sich die Anzahl der Immobilienvermittlungen auf einem weiterhin sehr hohen Niveau. Der Grund hierfür sind die nach wie vor sehr günstigen Zinsen und unaufschiebbare Kaufentscheidungen (z. B. Familienzuwachs).

Wir handhaben es zur Zeit so, dass im Interesse aller Parteien die Objektbesichtigungen auf ein erforderliches Mindestmaß reduziert werden.

Selbst bei der Beurkundung von Kaufverträgen beim Notar ist aus Sicherheitsgründen der teilnehmende Personenkreis beschränkt. Die Nachfrage ist nach wie vor ausgesprochen groß und etwaige Auswirkungen der Pandemie in Hinblick auf die Zahl der Angebote sind noch nicht erkennbar. Viele Verkäufer nutzen die gute Nachfragesituation um Immobilien, welche nicht mehr in ihre persönliche Zukunftsplanung passen, jetzt zu einem guten Preis zu verkaufen. Es wurden im jetzigen Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr 2019/2020 bei allen Objektarten höhere Kaufpreise erzielt und auch der Angebotszeitraum beschränkte sich in vielen Fällen nur auf wenige Tage. Der Gutachterausschuss des Kreises Ostholstein hat per 31.12.2020 die Bodenrichtwerte in ganz Ostholstein deutlich angehoben. Diese Anpassung erfolgte auf Grundlage der Auswertung der abgeschlossenen Immobilienkaufverträge aus den letzten 2 Jahren. Wie auch die anderen beliebten Küstenorte hat Neustadt in Holstein einen besonderen Preisanstieg erlebt. Pandemiebedingt haben aber auch die Preise in ländlichen Regionen deutlich angezogen, da viele Interessenten z. B. aus Lübeck und Hamburg die küstennahen Dorflagen in Ostholstein als interessanten, bezahlbaren Wohnstandort mit entsprechend sozialen Abstand für sich entdeckt haben.

Christine und Jan-Pieter Frick erteilen unter 04561-9065 gern detailliertere Auskünfte zur NIMA (Neustäder Immobilien Markt Analyse).




Christine und Jan-Pieter Frick

.............................................................................
© Christine und Jan-Pieter Frick, Rettin im April 2021

Wieviel ist Ihre Immobilie wert?

Erfahren Sie mehr!